Dem Tabellenführer ein Schnippchen geschlagen: D2 siegt 4:3!


Damit war nicht unbedingt zu rechnen, umso größer war die Freude und der Stolz: Unsere D2 überwältigte den Tabellenführer Skiclub Rheine! In einem hinten raus brutal engen Match behielten die Gellendorfer auswärts mit 4:3 (2:1) die Oberhand. Und das Ganze nicht einmal unverdient.

Mit leichter Skepsis blickte das Trainerteam dem Auftritt entgegen, aber auch mit der Prise eines "Jetzt erst recht"-Gefühls. In einem spannenden Fight unterlag die Truppe nämlich erst in der Vorwoche Matellia Metelen mit 0:1 - das Gegentor fiel 30 Sekunden (!) vor dem Abpfiff. Gegen die rustikal auftretenden Metelener war bereits das Hinspiel (4:3 für die SFG) eine knappe Angelegenheit, auch das Rückspiel stand dem im Nichts nach. Allerdings fehlte es an vielem: Vorne an der nötigen Chancenverwertung - Matellias Keeper war einfach bärenstark -, im Mittelfeld an der nötigen Ruhe, hinten an der Konzentration und am Einsatzwillen, generell war auch die Passqualität nicht gut genug. Aufgrund eines regelrecht Chancen-Festivals der Gäste im zweiten Abschnitt ging das Resultat letztendlich in Ordnung.

Doch in der Trainingswoche steigerten sich die Jungs und bereiteten sich vor allem am Donnerstag hochkonzentriert auf den Kracher beim Skiclub vor. Das machte sich bezahlt! Um 10 Uhr ertönte der Anpfiff im Emslandstadion, es galt, eine 1:2-Niederlage aus einem seinerzeit emotionalen Hinspiel wett zu machen. Die Anspannung war groß, doch bereits beim Warmmachen spürte man: Das könnte was werden, da liegt was in der Luft! Im 7-gegen-7 wurde über den großen Platz gespielt, das kostete Körner, doch unser Team wollte es einfach wissen.

Auch von einem frühen 0:1-Rückstand ließen sie sich nicht aus Konzept bringen. Es entwickelte sich so ein offenes Spiel auf gutem Niveau, mit leichtem Übergewicht und Chancenplus auf Gellendorfer Seite. Zwei feine Willensleistungen von Zidane Durmus und Leonard Behljulji bescherten eine verdiente Halbzeitführung. Klar war: Jetzt muss dringend nachgelegt werden. Nichts leichter als das: Colin Pirnath, an diesem Tag in der Form seines Lebens, steckte wunderbar durch zum ebenfalls überragenden Durmus, der mühelos das 3:1 besorgte. Der wie immer unermüdlich anrennende Leon Brücken machte kurze Zeit den Deckel drauf und das 4:1. Jedenfalls vermeintlich.

Hinten raus gingen den Gellendorfern nach 50-minütiger exzellenter Fleißarbeit nämlich etwas die Kräfte aus, der Skiclub kam durch zwei Treffer noch einmal ran. Doch es kam zu spät: Unser Team siegte. Aufgrund einer Vielzahl von ungenutzten Großchancen gerade zu Beginn der zweiten Hälfte war das auch völlig verdient. Die gesamte Mannschaft rief im berühmten Kollektiv einfach alles ab: Egal, ob in der Startaufstellung oder als Joker. Das hat Spaß gemacht! Jetzt möchte die Mannschaft natürlich liebend gerne den dritten Tabellenplatz bis zum Schluss der Jahres in den drei verbleibenden Saisonspielen verteidigen...

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 62

Woche 415

Monat 1667

Insgesamt 50850

Aktuell sind 495 Gäste und keine Mitglieder online

Sporthalle

DSC 5248

Vermietung der Sporthalle für diverse Aktivitäten über unseren Kalender!!!!!!

Weiterlesen ...

SSL Zertifikat

Vereinsgaststätte

Sparkasse VR-Bank Geiger Fleischmarkt Klein Bauelemente Autohaus Möllenkamp Renault Hartmann Dfbnet Familienzentrum

Aktuelles

Henschel führt die Sportfreunde ins Jubiläumsjahr


Im kommenden Jahr feiern die Sportfreunde Gellendorf ihr 100-jähriges Vereinsbestehen. Nun steht auch fest, wer zum Jubelfest am 14. und 15. August 2018 an der Spitze des aktuell rund 540 Mitglieder zählenden Klubs steht.

Weiterlesen ...

Traditionelles Ostereiersuchen bei den Minis und F-Junioren


Eine gute Tradition bei uns in Gellendorf ist das beliebte Eiersuchen für die kleinsten Gellendorfer der Minikicker und F-Junioren am Wochenende vor Ostern. Am vergangenen Wochenende stand das beliebte Event wieder an.

Weiterlesen ...

Eigene Hallenturniere finden ihr Ende - Minis auf Rang zwei


Bereits Ende November kaperten wir an zwei Wochenenden die Sporthalle des Kopernikus-Gymnasiums für die erste Rutsche der traditionellen SFG-Hallenturniere. Am vergangenen Wochenende stand nun das dritte, abschließende Hallenturnier-Wochenende der Sportfreunde an. Mit einer grundsoliden Bilanz für unsere Teams, die besonders die Minikicker 2 richtig aufhübschten.

Weiterlesen ...

Training mal anders mit dem DFB-Mobil


Ein ganz besonderes Training stand neulich in unserer Sporthalle in der Gartenstadt an: Das DFB-Mobil machte dort am vergangenen Wochenende Halt. Unter der Anleitung zweier lizensierter Trainer gab es geballtes Fachwissen und praktische Tipps. 

Weiterlesen ...

A-Junioren und Zweite malochen für die Rückrunde


Weg mit dem Winterspeck! Das war in jedem Fall das Credo einer etwas untypischen Trainingsgruppe. Unsere zweiten Herren und unsere A-Jugend schlossen sich zusammen und überfielen gemeinsam das Fitnessstudio "Kingdom of Sports" in Rheine.

Weiterlesen ...

Senioren

Zweite ist voll auf Kurs


Vor ein paar Wochen gab sich Thomas Rösener noch zurückhaltend. Der Coach unserer Zweiten blieb cool. Ein Rang unter den ersten fünf würde ihm schon reichen. Das sollte unter normalen Umständen locker funktionieren. Denn unsere Reserve läuft heiß und ist seit Anfang November ohne Punktverlust. Mittlerweile grüßt sie sogar vom Platz an der Tabellenspitze.

Weiterlesen ...

Zweite ringt Skiclub nieder

Mannschaftsfoto Zwote

Das war ein hartes Stück Arbeit. Unsere zweite Mannschaft hat den Skiclub Rheine II trotz mäßiger spielerischer Leistung mit 2:1 (2:1) nieder gerungen und hat kurz vor dem Ende der Hinrunde die Tabellenspitze der Kreisliga C1 wieder im Blick. Die Mannschaft von Thomas Rösener liegt nur noch vier Punkte hinter Tabellenführer SC Altenrheine IV auf Rang vier, punktgleich mit Fortuna Emsdetten II und Portu Rheine.

Weiterlesen ...

2. Mannschaft ist Derbysieger

Mannschaftsfoto Zwote

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Unsere Zweite hat dem SC Altenrheine IV die erste Saisonniederlage beschert und dank einer bockstarken Leistung vor allem im ersten Durchgang hochverdient mit 3:1 (3:0) gewonnen. 

Weiterlesen ...

Unsere Zweite feiert Schützenfest


Schon zu Beginn des Auswärtsspiels bei der Dritten des SV Langenhorst-Welbergen konnte man schon sehen, dass irgendwas bei unserer Zwoten anders war. Der sonst so verlässliche Innenverteidiger Jens Blanke wurde in ungewohntem Territorium gesichtet, Trainer Thomas Rösener setzte alles auf eine Karte und stellte in als neuen Goalgetter in die Spitze. Mit Erfolg: Die SFG siegten 7:1 (2:1).

Weiterlesen ...

Pokalaus trotz guter Leistung gegen Laer

CHL 2265

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zeigte unsere erste Mannschaft eine ansprechende Leistung. Dennoch unterlag die Mannschaft von Stephan Sloot dem klassenhöheren A-Ligisten TuS Laer 08 in der ersten Runde des Kreispokals mit 0:1 (0:0). 

Weiterlesen ...

Junioren

In einem Krimi die Oberhand behalten: F2 jubelt in Altenrheine


War das ein Krimi! Bis ganz kurz vor Schluss schenkten sich die F2 des SC Altenrheine und unsere F2 am Dienstagabend kaum etwas, ehe Maximilian Appelganz ganz kurz vor Schluss das 3:2 erzielte und unsere Jungs über den ersten Saisonsieg jubelten.

Kantersieg für unsere F1


Kurz vor den Osterferien durfte unsere F1 noch einmal zeigen, was sie drauf hat. Am Samstag war die Mannschaft von SW Weiner zu Gast im heimischen Sportpark und unsere Jungs stellten ihre gute Form noch einmal eindrucksvoll unter Beweis.

Neues Trainerteam der C-Jugend startet durch

Geers Hackmann klein

Nachdem unsere C-Jugend mit einer starken Rückrunde doch noch den Klassenerhalt geschafft hat, will das neue Trainerteam mit Uwe Hackmann, Niklas Geers und Stefan Fleege in der kommenden Saison voll durchstarten. Dringend werden noch neue Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 gesucht.

Juniorinnen

Ungeschlagen zum Turniersieg


Unsere D-Mädels scheinen die Halle zu lieben: Nach dem ersten Platz beim eigenen Turnier holten sich die Mädchen sich auch den Turniersieg in Ochtrup.

Weiterlesen ...

Steggink-Team ganz souverän an der Tabellenspitze


Das erste Spiel der Rückrunde soll offensiv, torgefährlich und mit Spaß am Spiel geführt werden, so lautete die Ansage vom Trainer Ralf Steggink vor dem Spiel unserer C-Mädels gegen die SpVgg Langenhorst-Welbergen. Und seine Mannschaft hielt sich daran: Nach 70 Minuten hieß es 10:1 für die SFG!

Weiterlesen ...

D-Mädchen mit Turniergewinn


Die D-Mädchen der Sportfreunde Gellendorf sind hervorragend in die Hallensaison 2018/19 gestartet und haben das eigene Hallenturnier gewonnen. Teilnehmer waren Wackler Mecklenbeck, Arminia Ibbenbüren, die Kreisauswahl Tecklenburg sowie zwei Mannschaften des Gastgebers. Das Team der JSG Obergrafschaft wurde leider kurzfristig abgemeldet.

Weiterlesen ...

Turnieranfragen

  

Spielanfragen

  
Go to top
Template by JoomlaShine