Henschel führt die Sportfreunde ins Jubiläumsjahr


Im kommenden Jahr feiern die Sportfreunde Gellendorf ihr 100-jähriges Vereinsbestehen. Nun steht auch fest, wer zum Jubelfest am 14. und 15. August 2018 an der Spitze des aktuell rund 540 Mitglieder zählenden Klubs steht.

Bei der Jahreshauptversammlung am Gründonnerstag wurde Lothar Henschel in Abwesenheit von den 88 erschienenen Vereinsmitgliedern einstimmig wiedergewählt. Der erkrankte 1. Vorsitzende hatte bereits im Vorfeld erklärt, sein Amt weiter ausüben zu wollen. Henschel und sein mittlerweile 15 Köpfe starkes Vorstandsteam hatten überwiegend Erfreuliches aus dem abgelaufenen Geschäftsjahr zu berichten.

Erstmals begleitete Altherren-Obmann Ralf Steggink durch die eineinhalbstündige Veranstaltung, die nie langweilig wurde. Nach der Ehrung verdienter Mitglieder verlas der 2. Vorsitzende Jens Maas den Bericht Henschels, der mit seinem Team in den vergangenen Monaten einige Projekte wie etwa die Neu-Umzäunung des kompletten Vereinsgeländes, die Umstellung der Schließanlage auf moderne, EDV-gesteuerte Chips sowie die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED bereits realisiert hat.

Bilder und Berichte für die große Vereinschronik 

Bis zum Vereinsjubiläum sind weitere Maßnahmen geplant, wie etwa die Erneuerung der Sportplatzumrandung, die Sanierung des Nebenplatzes sowie die Montage einer für Spiele zugelassenen Flutlichtanlage. Für die große Vereinschronik zum Jubiläum werden noch Bilder und Berichte gesucht, die beim Vorstand leihweise eingereicht werden können.

Seniorenobmann Jens Blanke zog eine außerordentlich positive Bilanz der vergangenen zwölf Monate. Das Wagnis, zu Saisonbeginn eine vierte Senioren-Mannschaft zum Spielbetrieb zu melden, hat sich als voller Erfolg herausgestellt. Die dritte und vierte Mannschaft spielen in der Kreisliga C eine ordentliche Saison, die zu größten Teilen aus ehemaligen A-Jugendlichen neu zusammengestellte Zweite hat als Tabellenerster aktuell beste Chancen auf den Aufstieg in die B-Liga. Eine Etage höher hofft auch die erste Mannschaft als aktuell Tabellendritter noch auf den Sprung ins Kreisliga-Oberhaus. Als besonders erfreulich stellte Blanke heraus, dass die Eingliederung von eigenen Nachwuchsspielern in den vergangenen Jahren gut funktioniert habe. Bester Beleg: Mit Claudio Brinkmann und Tim Hülsmann spielen schon jetzt zwei aktuelle U19-Spieler eine gute Rolle in der von Stephan Sloot gecoachten Ersten.

Jugend ist ordentlich aufgestellt

Mit insgesamt 17 Teams (inklusive Damenmannschaft) bewegt sich die Jugendabteilung der Sportfreunde aktuell auf einem ähnlichen Niveau wie die Konkurrenz vom FCE Rheine und dem SC Altenrheine. Thomas Klopp, Vertreter der Jugend, verwies in seinem Bericht auf zahlreiche Erfolge. So habe etwa die A-Jugend beste Chancen, wieder in die A-Liga aufzusteigen, die B-Jugend erreichte erstmals seit vielen Jahren wieder die Meisterrunde der Kreisliga A. Auch die C-Mädchen spielen eine hervorragende Saison und haben gute Aussichten, Meister zu werden. In einigen Altersklassen werde es jedoch aufgrund weiterer massiver Abwerbeversuche anderer Vereine immer schwieriger, Mannschaften zu stellen. Obwohl wie schon im Vorjahr zwei weitere Trainer/innen den Lehrgang zur C-Lizenz machen, fehlen in vielen Altersklassen nach wie vor qualifizierte Jugend-Trainer. Vakante Posten im Jugendvorstand werden hingegen künftig wohl neu besetzt werden können. Ralf Tegeder erklärte seine Bereitschaft, sich als neuer Jugendobmann aufstellen zu lassen, zudem soll Zeyno Iflazoglu die Sportliche Leitung für den Bereich Mini Kicker bis E-Jugend übernehmen.

Sorgen bereitet derzeit auch die Altherren-Abteilung, in der aktuell nur noch 58 Mitglieder, 25 davon aktiv, vertreten sind. In der laufenden Saison nahm nur noch eine gemischte Ü40/Ü50-Mannschaft am Spielbetrieb teil.

Solides Zahlenwerk

Hauptkassierer Uwe Hackmann präsentierte anschließend gewohnt solide Zahlen. Die Sportfreunde beenden das Jahr zwar mit einem Minus von  4346,18 Euro (Ausgaben: 250.009,71; Einnahmen: 245.663,53), langfristige  Verbindlichkeiten belaufen sich auf 104.125,41 Euro. Allerdings haben  die Gellendorfer auch kräftig in Neubaumaßnahmen investiert, hier beliefen sich die Kosten im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 101.883 Euro.  Zudem verfügt der Klub über freie Liquidität in Höhe von 30.239,64 Euro.  Die Sportfreunde stehen auf gesunden Füßen, das bestätigten auch die Kassenprüfer Christian Wilpsbäumer und Marcel Bernhardt, deren Empfehlung, den Vorstand zu entlasten, einstimmig entsprochen wurde.

Neben dem Vorsitzenden Henschel wurde auch Julian Gläser als 2. Kassierer für zwei Jahre in sein Amt gewählt. Oliver Feldmann bleibt für weitere zwei Jahre 1. Geschäftsführer, auch Schriftführer Dennis Kolbe sowie der Ältestenrat bestehend aus Reinhard Heuwes, Karl Heuwes, Albert Stertkuhl, Heinz Schäperklaus und Eberhard Brunsch verbleiben im Amt. Der neue Kassenprüfer heißt Lukas Wewel, zudem wurde Jens Kroupa als 2. Beisitzer von der Versammlung bestätigt.

Bild oben: Der Vorstand der Sportfreunde Rheine-Gellendorf 1920 e.V. (v.l.n.r.): Jens Blanke (Seniorenobmann), Oliver Feldmann (1. Geschäftsführer), Thomas Klopp (Jugend-Vertreter), Dennis Kolbe (Schriftführer), Uwe Hackmann (1. Kassierer), Julian Gläser (2. Kassierer), Ralf Steggink (Altherren-Obmann), Reiner Petrick (2. Geschäftsführer), Udo Schäperklaus (Vertreter Jugend), Jens Kroupa (2. Beisitzer), Mark Henschel (Liegenschaftswart), Christian Lehmann (1. Beisitzer), Jens Maas (2. Vorsitzender). Es fehlen Lothar Henschel (1. Vorsitzender) und Markus Hermann (Sportlicher Leiter).

Bild unten: Der 2. Vorsitzende Jens Maas (l.) und Geschäftsführer Oliver Feldmann (r.) ehrten langjährige Mitglieder für besondere Treue (v.l.n.r.): Walter Pape (50 Jahre), Oliver Reckers (40 Jahre), Manfred Swienty (50 Jahre), Klaus Jaroniec (40 Jahre), Reiner Petrick (25 Jahre), Reinhold Haack (50 Jahre), Carsten Henschel (25 Jahre) und Klaus Rösener (40 Jahre). Es fehlen: Reinhard Heuwes (65 Jahre), Guido Kuhr (25 Jahre)

 

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 62

Woche 415

Monat 1667

Insgesamt 50850

Aktuell sind 523 Gäste und keine Mitglieder online

Sporthalle

DSC 5248

Vermietung der Sporthalle für diverse Aktivitäten über unseren Kalender!!!!!!

Weiterlesen ...

SSL Zertifikat

Vereinsgaststätte

Sparkasse VR-Bank Geiger Fleischmarkt Klein Bauelemente Autohaus Möllenkamp Renault Hartmann Dfbnet Familienzentrum

Aktuelles

Henschel führt die Sportfreunde ins Jubiläumsjahr


Im kommenden Jahr feiern die Sportfreunde Gellendorf ihr 100-jähriges Vereinsbestehen. Nun steht auch fest, wer zum Jubelfest am 14. und 15. August 2018 an der Spitze des aktuell rund 540 Mitglieder zählenden Klubs steht.

Weiterlesen ...

Traditionelles Ostereiersuchen bei den Minis und F-Junioren


Eine gute Tradition bei uns in Gellendorf ist das beliebte Eiersuchen für die kleinsten Gellendorfer der Minikicker und F-Junioren am Wochenende vor Ostern. Am vergangenen Wochenende stand das beliebte Event wieder an.

Weiterlesen ...

Eigene Hallenturniere finden ihr Ende - Minis auf Rang zwei


Bereits Ende November kaperten wir an zwei Wochenenden die Sporthalle des Kopernikus-Gymnasiums für die erste Rutsche der traditionellen SFG-Hallenturniere. Am vergangenen Wochenende stand nun das dritte, abschließende Hallenturnier-Wochenende der Sportfreunde an. Mit einer grundsoliden Bilanz für unsere Teams, die besonders die Minikicker 2 richtig aufhübschten.

Weiterlesen ...

Training mal anders mit dem DFB-Mobil


Ein ganz besonderes Training stand neulich in unserer Sporthalle in der Gartenstadt an: Das DFB-Mobil machte dort am vergangenen Wochenende Halt. Unter der Anleitung zweier lizensierter Trainer gab es geballtes Fachwissen und praktische Tipps. 

Weiterlesen ...

A-Junioren und Zweite malochen für die Rückrunde


Weg mit dem Winterspeck! Das war in jedem Fall das Credo einer etwas untypischen Trainingsgruppe. Unsere zweiten Herren und unsere A-Jugend schlossen sich zusammen und überfielen gemeinsam das Fitnessstudio "Kingdom of Sports" in Rheine.

Weiterlesen ...

Senioren

Zweite ist voll auf Kurs


Vor ein paar Wochen gab sich Thomas Rösener noch zurückhaltend. Der Coach unserer Zweiten blieb cool. Ein Rang unter den ersten fünf würde ihm schon reichen. Das sollte unter normalen Umständen locker funktionieren. Denn unsere Reserve läuft heiß und ist seit Anfang November ohne Punktverlust. Mittlerweile grüßt sie sogar vom Platz an der Tabellenspitze.

Weiterlesen ...

Zweite ringt Skiclub nieder

Mannschaftsfoto Zwote

Das war ein hartes Stück Arbeit. Unsere zweite Mannschaft hat den Skiclub Rheine II trotz mäßiger spielerischer Leistung mit 2:1 (2:1) nieder gerungen und hat kurz vor dem Ende der Hinrunde die Tabellenspitze der Kreisliga C1 wieder im Blick. Die Mannschaft von Thomas Rösener liegt nur noch vier Punkte hinter Tabellenführer SC Altenrheine IV auf Rang vier, punktgleich mit Fortuna Emsdetten II und Portu Rheine.

Weiterlesen ...

2. Mannschaft ist Derbysieger

Mannschaftsfoto Zwote

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Unsere Zweite hat dem SC Altenrheine IV die erste Saisonniederlage beschert und dank einer bockstarken Leistung vor allem im ersten Durchgang hochverdient mit 3:1 (3:0) gewonnen. 

Weiterlesen ...

Unsere Zweite feiert Schützenfest


Schon zu Beginn des Auswärtsspiels bei der Dritten des SV Langenhorst-Welbergen konnte man schon sehen, dass irgendwas bei unserer Zwoten anders war. Der sonst so verlässliche Innenverteidiger Jens Blanke wurde in ungewohntem Territorium gesichtet, Trainer Thomas Rösener setzte alles auf eine Karte und stellte in als neuen Goalgetter in die Spitze. Mit Erfolg: Die SFG siegten 7:1 (2:1).

Weiterlesen ...

Pokalaus trotz guter Leistung gegen Laer

CHL 2265

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zeigte unsere erste Mannschaft eine ansprechende Leistung. Dennoch unterlag die Mannschaft von Stephan Sloot dem klassenhöheren A-Ligisten TuS Laer 08 in der ersten Runde des Kreispokals mit 0:1 (0:0). 

Weiterlesen ...

Junioren

In einem Krimi die Oberhand behalten: F2 jubelt in Altenrheine


War das ein Krimi! Bis ganz kurz vor Schluss schenkten sich die F2 des SC Altenrheine und unsere F2 am Dienstagabend kaum etwas, ehe Maximilian Appelganz ganz kurz vor Schluss das 3:2 erzielte und unsere Jungs über den ersten Saisonsieg jubelten.

Kantersieg für unsere F1


Kurz vor den Osterferien durfte unsere F1 noch einmal zeigen, was sie drauf hat. Am Samstag war die Mannschaft von SW Weiner zu Gast im heimischen Sportpark und unsere Jungs stellten ihre gute Form noch einmal eindrucksvoll unter Beweis.

Neues Trainerteam der C-Jugend startet durch

Geers Hackmann klein

Nachdem unsere C-Jugend mit einer starken Rückrunde doch noch den Klassenerhalt geschafft hat, will das neue Trainerteam mit Uwe Hackmann, Niklas Geers und Stefan Fleege in der kommenden Saison voll durchstarten. Dringend werden noch neue Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 gesucht.

Juniorinnen

Ungeschlagen zum Turniersieg


Unsere D-Mädels scheinen die Halle zu lieben: Nach dem ersten Platz beim eigenen Turnier holten sich die Mädchen sich auch den Turniersieg in Ochtrup.

Weiterlesen ...

Steggink-Team ganz souverän an der Tabellenspitze


Das erste Spiel der Rückrunde soll offensiv, torgefährlich und mit Spaß am Spiel geführt werden, so lautete die Ansage vom Trainer Ralf Steggink vor dem Spiel unserer C-Mädels gegen die SpVgg Langenhorst-Welbergen. Und seine Mannschaft hielt sich daran: Nach 70 Minuten hieß es 10:1 für die SFG!

Weiterlesen ...

D-Mädchen mit Turniergewinn


Die D-Mädchen der Sportfreunde Gellendorf sind hervorragend in die Hallensaison 2018/19 gestartet und haben das eigene Hallenturnier gewonnen. Teilnehmer waren Wackler Mecklenbeck, Arminia Ibbenbüren, die Kreisauswahl Tecklenburg sowie zwei Mannschaften des Gastgebers. Das Team der JSG Obergrafschaft wurde leider kurzfristig abgemeldet.

Weiterlesen ...

Turnieranfragen

  

Spielanfragen

  
Go to top
Template by JoomlaShine