A-Junioren marschieren

NiklasHermes

Unsere A-Junioren sind auf dem allerbesten Wege, den "Betriebsunfall Abstieg" aus der Vorsaison wieder zu korrigieren. Im Spitzenspiel der Kreisliga B gewann die Mannschaft von Elvedin Murtcehaic und Christian Lehmann gegen die JSG GW/Amisia Rheine mit 5:1 (2:0) und liegt nun mit elf Punkten Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz hervorragend im Rennen um den Wiederaufstieg.

Eine knifflige Situation hatte das Trainerteam bereits vor dem Anpfiff zu meistern, denn mit Jan Strotmann, Klaas Hartken und Mirco Rudolph fehlten drei absolute Leistungsträger im zentralen Mittelfeld. Zum Glück haben wir in Gellendorf eine richtig starke B-Jugend, denn Tom Reckers, Malte Bülter und Noah Schoon rückten auf und zeigten eine bärenstarke Leistung.

Gleich zu Beginn der Partie störten unsere Jungs den Gegner extrem früh und sorgten für Ballgewinne im letzten Drittel. Es brauchte allerdings eine etwas kuriose Bogenlampe von Niklas Hermes (Foto) für den Führungstreffer. Aus 35 Metern löffelte unser Goalgetter, der in weniger als 800 Minuten Spielzeit nun schon 20 (!!!) Saisontore geschossen hat, den Ball ins lange Eck (1:0/14.). Ebenfalls kurios das 2:0 kurze Zeit später. Nach einer Hermes-Flanke setzte der Kleinste auf dem Platz, Florent Ala, einen perfekten Kopfball ins Netz (20.). Bis zur Pause hatten die Sportfreunde gegen galliger werdende Gäste allerdings Glück, nicht den Anschlusstreffer zu kassieren.

Der fiel dann kurz nach der Pause: Fabio Theismann verlor das Laufduell auf der Außenbahn, der bis dato starke Schnapper Jonas Steinert ließ den Ball aus der Hand rutschen, und Leotrim Ramaj verkürzte (2:1/46.). Nun drückte Grün-Weiß/Amisia auf den Ausgleich, doch die SFG-Innenverteidigung mit Ole Bruderek und Claudio Brinkmann machte einen guten Job. Für die Vorentscheidung sorgte schließlich Noah Schoon, der nach einem Angriff über die linke Seite energisch nachsetzte und den Ball zum 3:1 über die Linie stocherte (55.). Danach war dann wieder Hülsmann-Time: Unser Kapitän nutzte bei den Treffern zum 4:1 (60.) und 5:1 (90.) sein enormes Tempo und seine Ballsicherheit. Es waren seine Saisontore 18 und 19. Mit dem deutlichen Ergebnis waren die Gäste ein wenig unter Wert geschlagen, denn speziell zu Beginn der zweiten Hälfte hätte die Partie auch kippen können.

SFG: Steinert - Theismann, Bruderek, Brinkmann, Kalter - Bülter (78. Stockmann), Schoon (60. Hammeda) - Hermes, Reckers, Hülsmann - Ala (46. Bosse)

Kalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 55

Woche 403

Monat 1427

Insgesamt 48576

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Sporthalle

DSC 5248

Vermietung der Sporthalle für diverse Aktivitäten über unseren Kalender!!!!!!

Weiterlesen ...

SSL Zertifikat

Vereinsgaststätte

Sparkasse VR-Bank Geiger Fleischmarkt Klein Bauelemente Autohaus Möllenkamp Renault Hartmann Dfbnet Familienzentrum

Aktuelles

Traditionelles Ostereiersuchen bei den Minis und F-Junioren


Eine gute Tradition bei uns in Gellendorf ist das beliebte Eiersuchen für die kleinsten Gellendorfer der Minikicker und F-Junioren am Wochenende vor Ostern. Am vergangenen Wochenende stand das beliebte Event wieder an.

Weiterlesen ...

Eigene Hallenturniere finden ihr Ende - Minis auf Rang zwei


Bereits Ende November kaperten wir an zwei Wochenenden die Sporthalle des Kopernikus-Gymnasiums für die erste Rutsche der traditionellen SFG-Hallenturniere. Am vergangenen Wochenende stand nun das dritte, abschließende Hallenturnier-Wochenende der Sportfreunde an. Mit einer grundsoliden Bilanz für unsere Teams, die besonders die Minikicker 2 richtig aufhübschten.

Weiterlesen ...

Training mal anders mit dem DFB-Mobil


Ein ganz besonderes Training stand neulich in unserer Sporthalle in der Gartenstadt an: Das DFB-Mobil machte dort am vergangenen Wochenende Halt. Unter der Anleitung zweier lizensierter Trainer gab es geballtes Fachwissen und praktische Tipps. 

Weiterlesen ...

A-Junioren und Zweite malochen für die Rückrunde


Weg mit dem Winterspeck! Das war in jedem Fall das Credo einer etwas untypischen Trainingsgruppe. Unsere zweiten Herren und unsere A-Jugend schlossen sich zusammen und überfielen gemeinsam das Fitnessstudio "Kingdom of Sports" in Rheine.

Weiterlesen ...

95 Jahre geballte ehrenamtliche Tätigkeit!


Wie in jedem Jahr lud unsere Jugendabteilung die Partnerinnen und Partner der Trainer/Betreuer sowie weitere Helfer zum gemütlichen Frühstücksbrunch in den Gastraum des Sportparkes ein. Gleichzeitig nutzt man diese Gelegenheit um Trainer oder Funktionäre für ihre langjährigen Trainertätigkeiten zu ehren.

Weiterlesen ...

Senioren

Zweite ist voll auf Kurs


Vor ein paar Wochen gab sich Thomas Rösener noch zurückhaltend. Der Coach unserer Zweiten blieb cool. Ein Rang unter den ersten fünf würde ihm schon reichen. Das sollte unter normalen Umständen locker funktionieren. Denn unsere Reserve läuft heiß und ist seit Anfang November ohne Punktverlust. Mittlerweile grüßt sie sogar vom Platz an der Tabellenspitze.

Weiterlesen ...

Zweite ringt Skiclub nieder

Mannschaftsfoto Zwote

Das war ein hartes Stück Arbeit. Unsere zweite Mannschaft hat den Skiclub Rheine II trotz mäßiger spielerischer Leistung mit 2:1 (2:1) nieder gerungen und hat kurz vor dem Ende der Hinrunde die Tabellenspitze der Kreisliga C1 wieder im Blick. Die Mannschaft von Thomas Rösener liegt nur noch vier Punkte hinter Tabellenführer SC Altenrheine IV auf Rang vier, punktgleich mit Fortuna Emsdetten II und Portu Rheine.

Weiterlesen ...

2. Mannschaft ist Derbysieger

Mannschaftsfoto Zwote

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Unsere Zweite hat dem SC Altenrheine IV die erste Saisonniederlage beschert und dank einer bockstarken Leistung vor allem im ersten Durchgang hochverdient mit 3:1 (3:0) gewonnen. 

Weiterlesen ...

Unsere Zweite feiert Schützenfest


Schon zu Beginn des Auswärtsspiels bei der Dritten des SV Langenhorst-Welbergen konnte man schon sehen, dass irgendwas bei unserer Zwoten anders war. Der sonst so verlässliche Innenverteidiger Jens Blanke wurde in ungewohntem Territorium gesichtet, Trainer Thomas Rösener setzte alles auf eine Karte und stellte in als neuen Goalgetter in die Spitze. Mit Erfolg: Die SFG siegten 7:1 (2:1).

Weiterlesen ...

Pokalaus trotz guter Leistung gegen Laer

CHL 2265

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zeigte unsere erste Mannschaft eine ansprechende Leistung. Dennoch unterlag die Mannschaft von Stephan Sloot dem klassenhöheren A-Ligisten TuS Laer 08 in der ersten Runde des Kreispokals mit 0:1 (0:0). 

Weiterlesen ...

Junioren

E3 mit neuen Trikots auf Platz neun


Unsere E-Jugend-Teams feierten in den vergangenen Wochen richtig gute Platzierungen bei den Hallenkreismeisterschaften, die E3 trug dabei sogar brandneue Trikots. Aber auch unsere Minis waren erfolgreich unterwegs. Und unsere F1 machte ebenfalls von sich reden.

F1 hat richtig Bock und siegt verdient


Wetterbedingt mussten unsere F1-Junioren etwas warten, bis sie erstmals wieder draußen auf Torejagd gehen konnten. Am Samstag spielte Petrus endlich mit und was soll man großartig um den heißen Brei drum herum reden: Die Mannschaft hatte richtig Bock! Am Ende stand ein deutlicher 10:1-Kantersieg über Vorwärts Wettringen 3.

Hallensaison der E2 startet mit Turniersieg


Einen perfekten Start in ihre Hallensaison erwischte die E2 der Sportfreunde Gellendorf beim Germanencup 2018 der JSG- SVG Hauenhorst / TuS St. Arnold. Sie schnappten sich die Siegestrophäe!

Juniorinnen

Wieder starke Hallenleistung der D-Mädchen


Auch zum Abschluss der diesjährigen Hallenserie zeigten sich unsere D-Mädels von ihrer Schokoladenseite. Das Turnier der Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V. beendeten sie mit einem hervorragenden dritten Platz.

Weiterlesen ...

Titel-Triple für unsere D-Juniorinnen


Nach den Siegen beim eigenen Turnier und in Ochtrup gewannen unsere D-Mädels ungeschlagen auch das Turnier in Lingen/Baccum. Und das, obwohl dort einiges anders war als gewohnt.

Weiterlesen ...

U15-Juniorinnen mit den besseren Nerven in zwei Krimis


Gleich zweimal lautete der Gegner für unsere  U15-Juniorinnen in dieser Woche Borussia Emsdetten - und beide Male blieben die Talente vom Goldhügel siegreich. Doch in beiden Duellen wurde die Mannschaft um die Trainer Ralf Steggink und Bernhard Rieken richtig gefordert.

Weiterlesen ...

Turnieranfragen

  

Spielanfragen

  
Go to top
Template by JoomlaShine