Sloot wird neuer Trainer der Ersten

Slooty SFG

Ohne Eile haben die Sportfreunde Gellendorf Ausschau nach einem Nachfolger für Martin Wilmer gehalten, am Samstag wurde nun der neue Coach offiziell vorgestellt. Stephan Sloot (36) soll den aufstiegswilligen B-Ligisten bis zum Jubiläum zum 100-jährigen Vereinsbestehen sportlich auf die nächsthöhere Ebene heben. Deshalb einigten sich beide Seiten auch auf eine Zusammenarbeit für mindestens zwei Jahre.



"Mit Stephan schließt sich bei uns der nächste Kreis", sagt der Sportliche Leiter der Gellendorfer, Markus Hermann, mit Stolz. Denn auch Sloot hat - wie viele Spieler, die der Verein in den vergangenen Jahren zurück in die sportliche Heimat holte - eine Gellendorfer Vergangenheit. Zwei Jahre lang spielte er in der Jugend des Klubs unter Udo, Heinz und Holger Schäperklaus - und Markus Hermann. Die weiteren Stationen als Spieler machen richtig was her: FC Eintracht Rheine, Preußen Münster, 1. FC Gievenbeck, Sportfreunde Lotte, Emsdetten 05. Der zentrale Mittelfeldspieler kann zahlreiche Spiele in der Regional- und Oberliga vorweisen. Als Trainer sammelte er bei Portu Rheine erste Erfahrungen, ehe er seit 2015 der Familie und des Jobs wegen kürzer trat. Nun lässt die Zeit wieder eine neue Aufgabe zu - und es kribbelt wieder.

"Nicht normal für einen Verein in der Kreisliga B"

Den Kontakt zum Trainer, mit dem Gellendorf bereits vor zwei Jahren intensiv geflirtet hatte, stellte der ehemalige Teambetreuer und Sponsor Klaus Jaroniec her. Er pflegt gute Kontakte zu Sloots Vater. "Was mir an Gellendorf gefällt, sind das klare Konzept und die guten Strukturen. Ich mag die Vision des Vereins, die mir in den Gesprächen nahe gebracht wurde. Unser Ziel ist es, mindestens bis 2020 für Furore zu sorgen", begründet Sloot seine Entscheidung. "Was für Möglichkeiten ich hier als Trainer habe, ist nicht normal für einen Verein in der Kreisliga B." 

Durch den neuen Trainer verspricht sich der Verein auch eine Sogwirkung bei der Verpflichtung von Neuzugängen, wobei es mit Ausnahme von Lennart Theismann (zum SC Altenrheine) keine Abgänge geben wird. Einige Zusagen liegen bereits vor, die von Torhüter Florian Hilbert (Arminia Ochtrup) ist auch schon offiziell. Im Trainerstab, zu dem definitiv der spielende Co-Trainer Alexander Sandmann und Betreuer Marcel Reckers zählen werden, soll es ebenfalls noch Veränderungen gehen. "Wir erhoffen uns von Stephans Verpflichtung eine Aufbruchstimmung im Verein und neue Ideen. Im Zentrum seiner Arbeit mit der Mannschaft sollen Disziplin, Teamgeist und eine sportliche Weiterentwicklung stehen", umreißt SFG-Seniorenobmann Jens Blanke die Erwartungen an den neuen Mann. 

Sloots Zusage gilt ligenunabhängig. Hermann macht jedoch keinen Hehl daraus, dass er die erste Mannschaft bereits im Sommer gerne in der Kreisliga A sehen würde. Bisher hat die Truppe erst fünf Punkte abgegeben und den Aufstieg in eigener Hand. "Ob wir aufsteigen oder nicht, entscheiden alleine wir", so der Sportliche Leiter.

Noch mehr zu unserer ersten Mannschaft auf www.heimspiel-online.de.

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Besucherzähler

Heute 84

Gestern 82

Woche 166

Monat 941

Insgesamt 38480

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Sporthalle

DSC 5248

Vermietung der Sporthalle für diverse Aktivitäten über unseren Kalender!!!!!!

Weiterlesen ...

SSL Zertifikat

Vereinsgaststätte

Sparkasse VR-Bank Geiger Fleischmarkt Klein Bauelemente Autohaus Möllenkamp Renault Hartmann Dfbnet Familienzentrum

Aktuelles

Stiftungsfest zum 98-jährigen Bestehen

Lang ist es nicht mehr hin bis zu unserem 100. Vereinsgeburtstag. Am kommenden Wochenende (3. August - 5. August) begehen wir allerdings erst einmal "nur" die Feierlichkeiten zu unserem 98-jährigen Bestehen.

Weiterlesen ...

Unterstützung durch die VR-Bank Kreis Steinfurt

Markus Hermann Hellen Schneider Uwe Hackmann 800
Es tut sich einiges zur neuen Spielzeit! Möglich macht's eine bemerkenswerte Kooperation mit der VR-Bank Kreis Steinfurt. Ab sofort unterstützt diese uns finanziell und tritt als Namensgeber für unseren Sportpark auf, der ab sofort Volksbank Sportpark heißen wird. Und das ist längst nicht alles.

Weiterlesen ...

Senioren

2. Mannschaft ist Derbysieger

Mannschaftsfoto Zwote

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Unsere Zweite hat dem SC Altenrheine IV die erste Saisonniederlage beschert und dank einer bockstarken Leistung vor allem im ersten Durchgang hochverdient mit 3:1 (3:0) gewonnen. 

Weiterlesen ...

Unsere Zweite feiert Schützenfest


Schon zu Beginn des Auswärtsspiels bei der Dritten des SV Langenhorst-Welbergen konnte man schon sehen, dass irgendwas bei unserer Zwoten anders war. Der sonst so verlässliche Innenverteidiger Jens Blanke wurde in ungewohntem Territorium gesichtet, Trainer Thomas Rösener setzte alles auf eine Karte und stellte in als neuen Goalgetter in die Spitze. Mit Erfolg: Die SFG siegten 7:1 (2:1).

Weiterlesen ...

Pokalaus trotz guter Leistung gegen Laer

CHL 2265

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zeigte unsere erste Mannschaft eine ansprechende Leistung. Dennoch unterlag die Mannschaft von Stephan Sloot dem klassenhöheren A-Ligisten TuS Laer 08 in der ersten Runde des Kreispokals mit 0:1 (0:0). 

Weiterlesen ...

Neuzugänge unserer 1. Mannschaft

CHL 2153

Vor dem Testkick unserer 1. Mannschaft gegen die Zweite stellten sich am Dienstag unsere externen Neuzugänge zum Foto auf.

Weiterlesen ...

Sloot wird neuer Trainer der Ersten

Slooty SFG

Ohne Eile haben die Sportfreunde Gellendorf Ausschau nach einem Nachfolger für Martin Wilmer gehalten, am Samstag wurde nun der neue Coach offiziell vorgestellt. Stephan Sloot (36) soll den aufstiegswilligen B-Ligisten bis zum Jubiläum zum 100-jährigen Vereinsbestehen sportlich auf die nächsthöhere Ebene heben. Deshalb einigten sich beide Seiten auch auf eine Zusammenarbeit für mindestens zwei Jahre.

Weiterlesen ...

Junioren

A-Jugend erneut im Torrausch

Florent Ala

Auch im vierten Saisonspiel hat unsere A-Jugend den Platz als Sieger verlassen. Bei der JSG GW/Amisia Rheine hatte sich die Mannschaft auf eine knifflige Aufgabe eingestellt, denn gegen den Mitabsteiger aus der Kreisliga A hatten sich die Sportfreunde in der Vorsaison auf dem tiefen Rasenplatz in der Emsaue schwer getan. Diesmal lief es besser, nach anfänglichen Problemen bei der Chancenverwertung schossen die Gellendorfer nach bärenstarker zweiter Halbzeit einen 8:0 (1:0)-Auswärtssieg heraus.

Unsere E2-Junioren siegen in Mesum


Bei den diesjährigen Jugendtagen des SV Mesum erwischte unsere E2 einen Sahnetag und holte sich den Turniersieg. Dafür musste im Endspiel ein Sieg im Neunmeterschießen her. Hier bezwang unser Nachwuchs die JSG GW/Amisia Rheine.

Mini 1 überzeugen in Ochtrup


Fünf Spiele, fünf Siege und nur ein Gegentor: Das ist doch mal eine starke Bilanz. Unsere Mini 1 von Coach Zeyno Iflazoglu reiste am vergangenen Wochenende zum Hallenturnier nach Ochtrup und kam mit dieser Ausbeute wieder zurück in die Heimat.

Juniorinnen

3. Tag des Mädchenfußballs

TdM 2018

Das war unser 3. Tag des Mädchenfußballs.

Weiterlesen ...

U15-Juniorinnen mit den besseren Nerven in zwei Krimis


Gleich zweimal lautete der Gegner für unsere  U15-Juniorinnen in dieser Woche Borussia Emsdetten - und beide Male blieben die Talente vom Goldhügel siegreich. Doch in beiden Duellen wurde die Mannschaft um die Trainer Ralf Steggink und Bernhard Rieken richtig gefordert.

Weiterlesen ...

U13-Mädels gut gerüstet fürs Spitzenspiel


Unsere D-Mädels sind bereit fürs Spitzenspiel! Im Heimspiel gegen die SV Langenhorst-Welbergen reichte es zwar "nur" zu einem 1:1 (0:0), aber die Leistung unserer Talente stimmte in jedem Fall zuversichtlich.

Weiterlesen ...

Turnieranfragen

  

Spielanfragen

  
Go to top
Template by JoomlaShine